Menu
Menü
X

Der Tag des Herrn

EKHN

Die "klassische" Gottesdienstzeit ist der Sonntagmorgen. Es ist der Zeitpunkt der Auferstehung des Herrn: An einem Sonntagmorgen fanden die Jüngerinnen und Jünger Jesu das Grab leer vor. Es war Ostern.

Seither feiern Christinnen und Christen zu diesem Zeitpunkt Gottesdienste. Es ist ein 2000 Jahre alte Tradition, die uns wichtig ist. Auch wenn wir viele andere Zeiten und Orte ausprobieren - Ausnahmen gab es in den christlichen Gemeinden von Anfang an - so werden wir auch in Zukunft am Sonntagmorgen zusammen kommen, Abendmahl feiern und taufen.

Gleiches gilt zu den großen christlichen Feiertagen, wie Weihnachten, Ostern, Pfingsten und Himmelfahrt.

top