Menu
Menü
X

Rechtsbeistand für die „Unberührbaren“

Gottesdienst "Brot für die Welt"

So, 09.02.20, 11.00 Uhr - Gerne möchten wir Ihnen im Gottesdienst ein Brot für die Welt-Modellprojekt in Indien vorstellen, wo in der streng hierarchischen indischen Gesellschaft Gruppen ganz unten stehen und durch Beratung und Rechtsbeistand darin gestärkt werden, ihre Rechte einzufordern. Im Anschluss an den Gottesdienst in der Ev. Kirche Hausen laden wir Sie herzlich ein zu einer bescheidenen Mahlzeit im Gemeindezentrum.

Seit mehr als sechs Jahrzehnten setzt sich Brot für die Welt nun für die Überwindung von Hunger, Armut und Ungerechtigkeit in der Welt ein. Es wurde viel erreicht, aber es bleibt noch viel zu tun.

Zum Beispiel in Indien, wo in der streng hierarchischen indischen Gesellschaft die Dalits ganz unten stehen. Wo sie unter Armut, Ausgrenzung und Gewalt leiden. Wo es vielerorts immer noch ihre Aufgabe ist, den Müll zu entsorgen und die Straßen zu reinigen. Die Organisation DBRC hilft ihnen, für ihre Rechte einzutreten – und ihren Kindern so eine bessere Zukunft zu ermöglichen.

Gerne stellen wir Ihnen das Projekt im Rahmen unseres "Brot-für-die-Welt"-Gottesdienstes am 9. Februar 2020, 11.00 Uhr, näher vor und laden Sie dazu herzlich in die Ev. Kirche Hausen ein.

Im Anschluss können wir bei einer bescheidenen Mahlzeit mit kleinem Nachtisch sowie Fair Trade-Kaffee und -Tee noch eine Weile gemütlich beisammensitzen und die Zeit in der Gemeinschaft genießen.


top