Menu
Menü
X

Gottesdienste in der Lydiagemeinde

Gott zur Sprache bringen

"Wir vertrauen darauf, dass Gott mit unserem Leben etwas zu tun hat und dass der Glaube an Jesus Christus uns Kraft in unserem Leben gibt." Mit diesen Worten beginnt unser Gemeindeleitbild. Wir wollen Gott zur Sprache bringen. Der zentrale Ort, an dem das geschieht, ist für uns der Gottesdienst in seinen unterschiedlichsten Formen. Dort setzen wir uns mit Glaubensfragen auseinander, um zu verstehen, was Gottes Wort konkret für unser Leben heißt.

Uns ist es wichtig, Gottes Wort zu hören und gemeinsam zu überlegen, was es mit unserem Alltag zu tun hat. Gleichzeitig erleben wir uns als Gemeinschaft, die von Gott getragen wird. Als Menschen unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher Herkunft und Kultur, unterschiedlicher Prägung und Vorlieben gehören wir zusammen, weil wir Schwestern und Brüder Jesu sind. In einer Welt, die manchmal nicht mehr recht weiß, was sie zusammenhält, empfinden wir diese Einheit in der Vielfalt als etwas sehr Wertvolles.

In unserer Gemeinde finden Sie ein vielfältiges Angebot an Gottesdiensten, Andachten und Gebetszeiten, z. B. musikalische Gottesdienste, Familiengottesdienste, Taizé-Andachten, die Oase u. a. Oftmals ist nach de Gottesdienst auch ein Café geplant, wo man sich bei einer Tasse Kaffee oder Tee miteinander austauschen kann.

Wir wechseln dafür nach einem festgelegten Schema den Kirchort. Jeder hat mal den "Heimvorteil" und muss sich zu anderen Zeiten an einen ferneren Kirchort begeben.

So verteilen sich die Gottesdienste:

SonntagAuferstehungHausenWichern
1. So im MonatMorgengottesdienstAbendgottesdienst-
2. So im Monat--Morgengottesdienst
3. So im MonatAbendgottesdienstMorgengottesdienst
4. So im Monat--Familiengottesdienst
5. So im Monat
Der Sonntag für besondere Ideen ...

 

Die Entfernungen zu anderen Kirchorten überbrücken wir mit unserem Fahrdienst, denn jede*r soll an seinem gewünschten Gottesdienst teilnehmen können. 

top